Staatliches Schulamt im Landkreis Erding

Alois-Schießl-Platz 8, 85435 Erding
Telefon: (0 81 22) 58 - 1090, Fax: (0 81 22) 58 - 1095
E-Mail: schulamt@lra-ed.de

Staatliches Schulamt Landkreis Erding

Mittlere-Reife-Klassen

Eine Möglichkeit, den Mittleren Schulabschluss an der Mittelschule zu erreichen, ist der Besuch der M-Klassen (Mittlere-Reife-Klassen). Hier werden Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe auf den Mittleren Schulabschluss vorbereitet. Ein Wechsel in M-Klassen ist ab der 7. Jahrgangsstufe in jede Jahrgangsstufe unter bestimmten Voraussetzungen möglich. 

 

Weitere Informationen zum Mittleren Schulabschluss an der Mittelschule erhalten Sie auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Weitere Informationen zu den Übertrittsbedingungen in M-Klassen finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

 

Schulen mit Mittlere-Reife-Klassen im Landkreis Erding:

 

Kooperationsklassen

Kooperationsklassen sind Klassen für besondere pädagogische Aufgaben. In diese Klassen werden Gruppen von Schülerinnen und Schülern aus der Förderschule zurückgeführt, von denen zu erwarten ist, dass sie mit zeitweiser Unterstützung durch die Mobilen Sonderpädagogischen Dienste ihre Schullaufbahn erfolgreich an der Schule fortsetzen können. Aber auch Regelschüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf können gemeinsam mit Kindern ohne besonderen Förderbedarf unterrichtet werden.
Zusätzliche Hilfen durch die Mobilen Sonderpädagogischen Dienste in Kooperationsklassen beschränken sich nicht allein auf Kinder mit Förderbedarf, sondern kommen allen Kindern zugute. Gemeinsam erstellte Förderpläne, Teamteaching, die Gestaltung von differenzierten Unterrichtsangeboten und offene Unterrichtsformen sind Merkmale erfolgreicher Arbeit in Kooperationsklassen.

 

Weitere Informationen zur Kooperationsklasse finden Sie auf der Seite der Regierung von Oberbayern.  

 

Kooperationsklassen im Landkreis Erding:

AsA - Alternatives schulisches Angebot

Hinter dem Begriff AsA (Alternatives schulisches Angebot) verbirgt sich eine Form hausinterner Erziehungshilfe an Grund- und Hauptschulen. Im AsA einer Schule arbeiten eine Sonderschullehrkraft mit Erfahrung im Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung und eine Lehrkraft der Mittelschlejeweils fünf Wochenstunden im Team zusammen. Sie unterstützen Schülerinnen und Schüler sowie deren Interaktionspartner wie die Klasse, 

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite der Regierung von Oberbayern

 

Schulen mit Alternativen schulischen Angebot im Landkreis Erding: