Staatliches Schulamt im Landkreis Erding

Alois-Schießl-Platz 8, 85435 Erding
Telefon: (0 81 22) 58 - 1090, Fax: (0 81 22) 58 - 1095, E-Mail: schulamt@lra-ed.de

Wir überarbeiten unsere Homepage

Geschrieben von Christian Seiler
Kategorie:

Liebe Besucherinnen und Besucher,

momentan überarbeiten wir unseren Internetauftritt.

Besuchen Sie uns bald wieder!

Schulamt Erding Gebäude

Impressum

Geschrieben von Christian Seiler
Kategorie:

Staatliches Schulamt im Landkreis Erding

Alois-Schießl-Platz 8
85435 Erding 

Telefon 08122 / 58-1090
Fax 08122 / 58-1095
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Verantwortlich für den Inhalt: 

Marion Bauer, Schulamtsdirektorin/Fachliche Leiterin

Gestaltung: Robert Leiter

Sämtliche E-Mail-Adressen des Staatliches Schulamt Erding eignen sich nur für formlose Mitteilungen ohne elektronische Signatur. 

Urheberrecht - Copyright 

© Staatliches Schulamt Erding - alle Rechte vorbehalten. 

Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten dieses Internetauftritts dem Urheberrecht (Copyright). Dies gilt insbesondere für Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- oder Animationsdateien einschließlich deren Anordnung auf den Web-Seiten. 

Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Seiten (oder Teilen davon) in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. 

Die Genehmigung zur Publikation der Webseiten kann die Redaktion erteilen (Impressum). 
Weiterhin können Bilder, Grafiken, Text- oder sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. 

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung in unserem Internetangebot ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. 


Haftungsausschluss

Das Staatliche Schulamt Erding hat alle in ihrem Bereich bereitgestellten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Es wird jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen übernommen. 

Unbeschadet der Regelungen des § 675 Absatz 2 BGB gilt für das bereitgestellte Informationsangebot folgende 


Haftungsbeschränkung

Das Staatliche Schulamt Erding und seine Bediensteten haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der vom Staatlichen Schulamt Erding im Internetangebot angebotenen Informationen entstehen. Der Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind. 

Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet. 

Das Staatliche Schulamt Erding behält es sich ausdrücklich vor, einzelne Webseiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. 


Redaktion 

Die fachlichen Inhalte werden von Robert Leiter erstellt. Bei Fragen zum fachlichen Inhalt wenden Sie sich daher bitte an sie.

Schülermitverantwortung (SMV) an den Haupt-/Mittelschulen im Schulamtsbezirk Erding

Geschrieben von Christian Seiler
Kategorie:

Im Schulamtsbezirk Erding ist im Mittelschulbereich seit einigen Jahren eine sehr aktive Schülermitverantwortung (SMV) unterwegs. Der SMV-Koordinator Robert Ackermann, Förderlehrer an der Mittelschule Taufkirchen (Vils) und sein Mitarbeiterteam, bestehend aus den Verbindungslehrkräften der Haupt-/Mittelschulen (viele kennen noch den alten Begriff "Vertrauenslehrer"), Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schul-/Jugendsozialarbeit, vor allem aber einer Reihe von engagierten Schülerinnen und Schülern (Schülersprecher der Mittelschulen) beleben dieses Organ für die Gestaltung eines mitverantworteten Schullebens an den Haupt-/Mittelschulen des Landkreises. Rechtliche Grundlagen dafür findet man in der Schulordnung für die Mittelschulen (MSO) in den §§ 10 bis 14 sowie in den Artikeln 62 und 62a des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG).